Free's Polo

  • Nein hab ich noch nicht, ich hab schon oft mit dem Gedanken gespielt das mal mit zu bestellen, es aber immer sein lassen. Da ich durchgängig irgendeine Art von Wachs auf dem Lack habe und das er entfernen müsste. Ich hab zwar Meguiars Wasch Plus, Koch Chemie Greenstar und Orangenölreiniger da aber davon sollen ja das ADBL SSW und der Sonys BSD relativ unbeeindruckt sein. Bliebe nur polieren und das nur um mal etwas anderes zu probieren, wenn ich mir die Mühe machen lieber für ein keramisches coating.

  • Viel ist nicht passiert. Nach dem Winter waren die Motorräder und der Roller wichtiger.


    Da gab es ein paar Baustellen außerdem hat der Skoda probleme gemacht usw.


    Den Polo habe ich jetzt gut ein Jahr und mit knapp über 3.000 km ist er nicht viel gelaufen. aber rund 50% mehr als mein alte 2F, dem trauere ich noch hinterher auch wenn ich mit dem 6r super zufrieden bin.


    Die Sommerreifen hab ich erst seit zwei Wochen wieder drauf und letzte Woche die Fußraumbeleuchtung verbaut.


    Das Logo vom GTI-Grill hab ich inzwischen auch fertig gestellt.

    IMG_20210411_184904.jpg

    IMG_20210412_210129.jpg


    Ein paar neue Pflegeprodukte sind in der Sammlung dazu gekommen. Die Garage hab ich um geräumt weil ich auf der Arbeit einen Auszugsschrank abstauben konnte.

    IMG_20210526_161734.jpg


    Zur Zeit versuche ich ein Satz Ventilkappen zu drucken. es gab ein paar Rückschläge und mit dem Ergebnis wie es jetzt ist bin ich auch noch nicht ganz zufrieden.

    IMG_20210516_121219.jpg


    Am Montag hab ich den Feiertag genutz um den Polo zu waschen und etwas ausführlicher zu pflegen.

    Sprich ich hab die Versiegelung aufgefrischt, die Bereiche um die Türscharnieren gereinigt und versiegelt, den Pollen- und den Luftfilter getauscht und alle Scheibendichtungen mit Kunststoffplege und Silikonspray behandelt.

    Alles aus Leder wurde gereinigt und mit Ledermilch eingerieben, die Kunststoffteile im Innenraum behandelt und selbst die Pedale hab ich sauber gemacht.


    Jetzt muss ich mir endlich mal ein Fahrwerk und Felgen kaufen. Allerdings sind zur Zeit die Felgen niregendwo lieferbar.

  • wieder gibt es nur kleine veränderungen. ich hab die Scheinwerferblende angeklebt.

    IMG_20210725_173950.jpg

    Ich weiß die Gefallen vielen nicht mir schon. Ich bin halt mit Golf 2 +3, Polo, Jetta, Derby, Corsa und Kadett groß geworden, Ende der 90er waren angeschraubte oder geklebte Haubenverlängerungen gang und gäbe.


    Abdeckungen für die Schließbügel gab es auch noch allerdings überlege ich zur Zeit noch die zu lackieren in Candy Weiß oder Kupfer.

    IMG_20210725_174033.jpg


    Demnächst hab ich einen anderen Fahrtweg zur Arbeit d.H. der Polo wird dann auch mehr bewegt, je nachdem wo mein Büro eingerichtet wird muss ich vielleicht über die Landstraße und dann brauch er definitiv ein anderes Fahrwerk. Ich war letzte Woche in der neuen Firma und bin die Kurven dahin langsamer gefahren als erlaubt. Also werd ich die nächsten Tage das Vogtland Gewindefahrwerk ordern.


    Meine Wunschfelgen (MAM GT1 7,5X17") sind immer noch nicht Lieferbar. Vielleicht sehe ich mich nochmal nach etwas anderem um die Tec AS2 und AS4 gefallen mir ganz gut genauso wie die Borbet Y.

  • Ich muss sagen, an sich is dieser böse Blick schon echt cool, beim Polo passt es aber net, da is einfach zur Motorhaube und zum Kotflügel son Spalt, den ich einfach net schön finde. Find diese verlängerten Motorhauben o.ä., bei denen einfach son kompletten Anbau bis nahtlosen Übergang hast, aber das geht beim Polo leider nicht mehr, find ich schon echt schade

  • Das Gewindefahrwerk hatte ich bei Basti bestellt und liegt seit über einem Monat in der Garage.

    Gestern hab ich Felgen und Reifen bestellt. Was es geworden ist wird noch nicht verraten.

    Und ab dem 18. hab ich bis zum Monatsende frei weil ich meinen Resturlaub und die Überstunden nehmen muss, dann passt hoffentlich das Wetter um alles einzubauen. Vielleicht dämme ich dann gleich noch die türen.

  • Also die kombination ist zahmer geworden als eigentlich geplant. Die Felgen sind 7x17 ET 38 mit Reifen in 205\40.


    Heute hab ich gut 6½ Stunden gebraucht nur um vorne alles zu tauschen. Den: "erstens kommt es anders und zweitens als man denkt". Eigentlich wollte ich das Traggelenk und die Antriebswelle abschrauben um mit dem Radträger mehr Spielraum zu haben, aber die 36er Nuss passte, entgegen den was ich gelesen haben, nicht auf die Mutter der Antriebswelle, dem entsprechend schwer war es die fest gerosteten Dämpfer raus zu bekommen. Mit Federspanner, viel Rostlöser, drehen und einem ordentlichen Hammer ging es dann. Hat auf der Beifahrerseite gut 2 Stunden gedauert nur um den Dämpfer unten aus der Klemmung zu bekommen.


    Dann besitze ich 4 Sätze Schraubenschlüssel und etliche einzelne Schraubenschlüssel aber natürlich ist da nur ein leicht geköpfte 21er Ringschlüssel bei, der auf die Mutter im Federteller nicht passt. Zum Glück ist der Baumarkt nicht weit weg aber den neu gekauften Schlüssel musste ich trotzdem noch abschleifen.


    Aktuell hab ich das Fahrwerk vorne auf 325mm Radmitte zur Radhauskante eingestellt.


    Morgen mache ich an der Hinterachse weiter, zumindest wenn es meinem Rücken bis dahin besser geht und dann Stelle ich die Höhe Final ein.

  • nein ich hatte einen Montierhebel benutzt um die Dämpferaufnahme aus einander zu drücken. Auf der Vorderseite hat mein Sohn gehebelt und Ich hab den Dämpfer nach oben raus gezogen mit etwas hin und her wackeln und vorgespannt Feder.


    Auf der Beifahrerseite hab ich es genauso versucht ging aber nicht. Ich könnte zwar den Dämpfer problemlos drehen aber nach oben ging es nicht weiter. Dazu muss ich sagen die Antriebswelle lag unten schon auf dem Aggregateträger auf, die Feder hatte zwischen den Tellern 1,5cm Spiel und das Domlager lag oben an. Der Dämpfer steckte da noch gut zur Hälfte in der Aufnahme. Die Antriebswelle ist auf der Beifahrerseite fast doppelt so dick und liegt entsprechend früher auf.

  • So sah es gestern Abend aus:

    IMG_20210921_180511.jpg


    Heute morgen hab ich hinten noch die Federn, Dämpfer und Felgen getauscht. das ging ganz entspannt in etwas über einer Stunde.


    Hinten hab ich noch nur noch 2 Umdrehungen am Versteller übrig (ca 3mm) und bin trotz Cupra Federunterlagen bei 33cm. vorne hab ich das Fahrwerk jetzt auf das gleiche Maß eingestellt.


    Anschließend gab es einen kleine Katzenwäsche, von der Pergola ist so einiges an Dreck über Nacht auf das Auto runter gerieselt und Fingerabdrücke vom Schrauben waren auch überall drauf.

    IMG_20210922_131929.jpg


    IMG_20210922_132840.jpg


    Morgen geht es zur Achsvermessung und mit dem Prüfer stehe ich auch schon im Kontakt, der hat alle Unterlagen von mir per Whatsapp bekommen.

  • Danke. Ich hab ihn gestern Abend noch weg gebracht zur Achsvermessung und zum Scheinwerfer einstellen. Dabei hab ich gleich noch einen ehemaligen Kollegen getroffen. Heute Mittag hab ich den Polo wieder abgeholt die Spur lag vorne auf der rechten Seite 0,04° über dem Maximum auf der anderen Seite genau an der Grenze.


    Jetzt warte ich darauf, dass sich der Prüfer alles angesehen hat und mir einen Termin für die Eintragung gibt.


    Leider passen die Kappen für die Radschrauben nicht mehr in die Löcher der Felgen, da muss ich was neues "organisieren".

    Vielleicht auch gleich noch ein paar andere Narbendeckel.


    Außerdem spiele ich mit dem Gedanken ein paar Akzente mit etwas Folie zu setzen und vielleicht mit einem Volkswagenschriftzug z.B. wie es ihn Anfang der 70er auf dem Käfer und T3 gab.


    Ps. Den Text hatte ich gestern Abend noch geschrieben aber vergessen ihn abzuschicken.

  • Weiße Felgen auf weißem Auto sieht doch eigentlich gut aus :thumbup:


    Polo74

    Ich mag helle Felgen, schwarz wäre für mich nicht in Frage gekommen, Silber wäre mir lieber gewesen aber das gibt es bei den Streetrally in 17" nicht. Bei den Weißen hatte ich Angst, dass es einen deutlichen Farbunterschied zum Lack gibt aber der ist nur minimal die meisten werden es nicht mal sehen wenn man es ihnen sagt.

    Über den bin ich auch letztens bei ahw gestolpert. Hätte schon was in der Mitte der Heckklappe unter dem Logo.

    Genau so hab ich mir das auch gedacht ich war mir nur noch nicht sicher ob es gut aus sieht und welchen ich nehmen, der in Druckschrift mit dem Strich mittig (ist eigentlich mein Favoriert) oder vielleicht doch den in Schreibschrift mit dem Schwung darunter (Der sieht auch Schön aus)