Neues Autoradio im Polo 9N3

  • Moin Leute,


    schade, dass der Polo 9N3 nur diesen DOPPELDIN Schacht hat und nicht diesen runden Schacht vom Polo 6R und Co.

    Viele Autoradios gibt es dafür ja schon, aber irgendwie überzeugt mich alles nicht. Wichtig ist mir Android Auto und CarPlay. Das nutze ich eigentlich nur noch für Navi und Co.


    Jetzt habe ich mir so ein Tablet Autoradio Android gekauft, ist auch schön groß und übersichtlich, aber irgendwie braucht mir das zu lange zum starten morgens. Unmengen an Geld wollte ich jetzt nicht in die Winterdaily investieren.


    Ich hatte nun auch schon einige Radios in dem Wagen verbaut, aber überzeugt hat mich davon nicht wirklich was:

    1. JVC: https://www.ebay.de/itm/154245857967 (Affiliate-Link)

    2. Blaupunkt: https://www.ebay.de/itm/333829619483 (Affiliate-Link)

    3. Android: https://www.ebay.de/itm/233300566059 (Affiliate-Link)


    1 und 2 gingen zurück. Das Blaupunkt hat nicht 100% in den Schacht gepasst. Das sah schlimmer aus, als alles andere. :D


    Allesamt waren für das Geld nicht wirklich überzeugend. Entweder fehlende Einstellmöglichkeiten, oder Bedienung nicht ganz so toll.


    Habt ihr was gutes am Start oder habt Tipps?

    VCDS / VCP Codierung? Kein Problem! Meld dich einfach per PN bei mir! Ich pendel regelmäßig zwischen den Großräumen:
    Schwerin - Uelzen - Wolfsburg - Braunschweig - Hannover - Salzgitter - Göttingen - Kassel - Warburg - Soest/Unna - Schwerte - Hagen - Wuppertal


    banner_x2car.png

  • Ja, aber bei dem Xtron Autoradios ist das Android sehr beschnitten. Es hat quasi eine eigene Maske installiert, so das man da nicht extrem viele Einstellmöglichkeit hat. Klar, kann man das ein wenig anpassen, aber irgendwie überzeugt mich das nicht. Auch eine Update Funktion ist gegeben, aber natürlich nichts zu finden. Ich habe daher heute mal den Verkäufer bei ebay angeschrieben.


    Welches Radio hast du im 6R verbaut?


    Ich bab ein DMX8019DABS von Kenwood drin. Wireless Carplay, DAB, Bluetooth, HD-Freisprechen usw...


    Tut, was es soll - in Verbindung mit der originalen VW-Antenne für DAB absolut klarer Empfang.

    Achso, das erklärt einiges. Kennwood hatte ich auch schon überlegt. Aber anscheinend kommt man wohl um die guten teuren Marken nicht drum herum. :pinch:

    VCDS / VCP Codierung? Kein Problem! Meld dich einfach per PN bei mir! Ich pendel regelmäßig zwischen den Großräumen:
    Schwerin - Uelzen - Wolfsburg - Braunschweig - Hannover - Salzgitter - Göttingen - Kassel - Warburg - Soest/Unna - Schwerte - Hagen - Wuppertal


    banner_x2car.png

    Edited once, last by WhiteDragon: Ein Beitrag von WhiteDragon mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Teuer ist Ansichtssache...


    Als wir den gekauft haben, war da ein kleines Radio drin - zweihundertirgendwas. RCD220...?


    Ich hab dann zweimal ein Pioneer-DoppelDIN mit Navi und FSE gekauft, beide gebraucht. Beide absolut nicht zufriedenstellend. Das 8019 hab ich 2019 gekauft, kam knapp 500 Kopeken neu vom Händler. Ne Menge Geld, aber da hatte ich in den Fehlversuchen vorher schon mehr versenkt.


    Wenn Du kein nagelneues brauchst, schwirrt ja vielleicht was bei Kleinanzeigen rum oder so. Gibt ja mittlerweile auch einen Nachfolger davon.

  • Das ist echt eine gute Idee.
    Aber warum warst du mit Pioneer nicht zufrieden?

    Das Problem ist, dass das Autoradio dann teurer wäre, als mein Auto selbst (400Euro Anschaffungspreis). Das muss man mal ins Verhältnis setzen. :D

    VCDS / VCP Codierung? Kein Problem! Meld dich einfach per PN bei mir! Ich pendel regelmäßig zwischen den Großräumen:
    Schwerin - Uelzen - Wolfsburg - Braunschweig - Hannover - Salzgitter - Göttingen - Kassel - Warburg - Soest/Unna - Schwerte - Hagen - Wuppertal


    banner_x2car.png

  • Ich hatte erst nen AVIC-HD3 mit Plattenmod auf 40GByte. Das Ding war an sich okay, aber aus der Zeit gefallen. Sync-Probleme mit unseren Eierfons, Karte veraltet und kaum noch was neues zu bekommen. USB war nicht dabei usw...


    Dann hatte ich ein F930 (?), selten was lahmarschigeres erlebt als das. Bis dahin hatte ich mein 940er-Alpine im Alfa schon für lahmarschig gehalten... Auch kein USB, und SD braucht nun wirklich niemand mehr...


    Und dann kam das Kenwood...

    Zwei USB - einen hab ich an einen Brodit-Halter angeschlossen, wenn das Telefon mal geladen werden muss. Den anderen mittels Adapter an eine originale USB-Buchse in der Mittelkonsole. Ist einfach eine saubere Lösung. Sync klappt, Handy-Priorisierung klappt (erst das von meiner Dame, dann meins - bin ich alleine drin, wird sofort meins verbunden), Wireless Carplay klappt, EQ klappt, DAB klappt usw.


    Ganz klar andere Voraussetzungen als bei Dir, aber für mich wars eine Erlösung. Ich war kurz vorm Verzweifeln - und dabei hatte ich in den Vorjahren einiges gemacht, bis hin zu Ai-Net-vernetzten Systemen...


    Schau mal hier:

    Kenwood DMX8019DABS DAB-Autoadio WiFi/Apple Carplay/Android Auto
    Ich biete das den Kendwood DMX8019DABS Moniceiver im Doppe-DIN-Format, welcher 2019&2020 zum...,Kenwood DMX8019DABS DAB-Autoadio WiFi/Apple Carplay/Android…
    www.ebay-kleinanzeigen.de